Aldi-Süd Stapelchips u. Spinat

[Unbezahlte Werbung/ Erfahrungsbericht]

Es ist Zeit für eine kleine erste Zusammenstellung glutenfreier Discounter Produkte, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Dazu habe ich mir heute Aldi-Süd ausgesucht, denn ich gehöre zu den bekennenden Aldi-Freunden und liebe es, mich dort durch die Regale nach neuen Produkten zu suchen.

Immer wieder erlebe ich, dass Produkte, die für mich selbstverständlich sind, vielen noch unbekannt sind. Das war für mich der Grund heute diesen Artikel zu schreiben und mit dieser Reihe zu beginnen, wobei ich dann laufend über neue Produkte berichten kann. Ich kann euch nur immer wieder empfehlen die Zutatenlisten zu lesen, denn da verstecken sich gerade bei Aldi z. B. wahre Schätze auch ohne glutenfreie Kennzeichnung.

Curvies von Schär z. B. aus dem dm-drogerie markt

Aus aktuellem Anlass beginne ich mit Stapelchips, denn pünktlich zum Verkaufsstart der Kartoffelchips Paprika von der glutenfreien Marke Schär, sehe ich wie sich ein Zöli nach dem anderen durch die Läden sucht und sich riesig freut, wenn eine Packung ergattert werden konnte. Auch ich habe eine Packung der „Curvies“ bei dm-drogerie markt mit 170 g zum Preis von 2,55 EUR erworben.

Bewertung:

Ich muss sagen, sie waren nett! Jedoch habe ich von der Packung bestimmt drei Abende lang gegessen, was nicht unbedingt das beste Zeichen ist. Warum? Nun ja sie waren mir einfach nicht würzig genug, etwas zu lasch und blass für meinen Geschmack. Klar, sie sind nicht nur glutenfrei, sondern auch ohne Palmöl und ohne Konservierungsstoffe. Dazu noch vegan und in einer recycelbaren Verpackung. Also ein richtig gutes Produkt in der Gesamtschau. Jedoch geht bei mir wirklich nur wenig über Geschmack und dazu bin ich auch noch relativ preissensibel.

Alternative Stapelchips Paprika von Aldi Süd

Wer es also noch nicht weiß, es gibt bei Aldi eine Alternative. Diese ist nicht als glutenfrei gekennzeichnet und enthält trotzdem kein Gluten. Die Stapelchips Paprika von Sun Snacks für 1,19 EUR mit 175 g finde ich geschmacklich wirklich gut. Sie sind würzig, knusprig und halten bei mir meist nicht zu lange, wenn ich einmal angefangen habe.

Verschiedene Rahm Spinat von Aldi Süd

Vor ein paar Tagen habe ich einen Post von einer glutenfreien Leidensgenossin bei Instagram gesehen. Sie hatte ganz traurig festgestellt, dass der Rahmspinat aus der Tiefkühltruhe von Aldi nicht glutenfrei ist. Auch diese Situation hatte ich bereits auf meiner Produktsuche. Doch einige Zeit später hat Aldi ein neues Produkt zusätzlich in das Sortiment aufgenommen, die Rahm Spinat Minis in der 800 g Packung für 0,99 EUR. Auch diese sind tiefgefroren in kleinen Portionen für eine erleichterte Einteilung. Dieses Produkt ist neben den anderen glutenhaltigen Spinat-Alternativen bei Aldi das einzige, welches laut Zutatenliste glutenfrei ist. Welch eine Freude!


Sucht ihr noch ein spezielles Produkt glutenfrei bei Aldi Süd und habt es bislang nicht gefunden? Fehlt euch etwas generell noch etwas aus eurem früheren Leben und ihr sucht eine bezahlbare glutenfreie Alternative? Dann schreibt mir gerne an marybeglutenfree@mary-fragen.de oder bei Instagram unter marybeglutenfree. Vielleicht habe ich ja schon einmal etwas gesehen oder gefunden, was ihr noch nicht kennt.

Produktübersicht:

  • glutenfreie Stapelchips Paprika bei Aldi Süd 175 g für 1,19 EUR
  • glutenfreie Rahm Spinat Minis aus der Tiefkühltruhe bei Aldi Süd 800 g Packung für 0,99 EUR

Vergleichsprodukt:

  • glutenfreie Stapelchips von Schär 170 g für 2,55 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + vierzehn =