Produkttest: „…my BiO Pizzateig Backmischung“ – von Nicol Gärtner

[Unbezahlte Werbung/ Erfahrungsbericht/Empfehlungslinks]

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem schnellen und leckeren Pizzateig für Zuhause. Daher habe ich mir die „…myBiO Pizzateig Backmischung“ von Nicol Gärtner gekauft. Das Produkt ist nicht nur gluten- und laktosefrei, sondern auch vegan, komplett ohne zugesetzten Zucker und mit Bio-Zertifikat nach EG-Öko-Verordnung. Ich hatte coronabedingt eine Online-Bestellung beim dm-drogerie markt aufgegeben und habe dabei einfach mal bei den glutenfreien Produkten gestöbert. Dabei ist mir übrigens aufgefallen, dass der Markt online noch wesentlich mehr glutenfreie Artikel führt, als im Laden und zahlreiche Produkte sind ausschließlich online erhältlich. Bis 31.05.2020 ist eine Lieferung schon ab 19 € versandkostenfrei möglich!

Die Packung enthält 300 g Pizzabackmischung, die für 2 Pizzen (28 cm ø ) oder 1 Backblech (30 x 40 cm) ausreicht. Es muss noch 250 ml Wasser (handwarm, ca. 30 °C), 20 ml Olivenöl und etwas (glutenfreies) Mehl oder Stärke zum Ausrollen hinzugefügt werden. Die Zutatenliste habe ich euch ganz unten aufgelistet.

Die Zubereitung gestaltete sich bis zum Ende machbar. Die Backmischung sollte mit 20 ml Öl und 250 ml handwarmem Wasser mit Knethaken 2 Min. verarbeitet werden, wir haben dafür eine Küchenmaschine (ähnlich Thermomix) verwendet. Den Teig mit der Hand nochmal durchkneten (dafür genug Mehl oder Stärke nehmen, da der Teig sehr klebrig ist) und zu einer Kugel formen. Die Kugel mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen. Dann auf ein gefettetes Backblech oder wie in meinem Fall auf ein Stück Backpapier ausrollen, da wir den belegten Teig auf einen im Ofen vorgeheizten Pizzastein* gezogen haben (unser Pizzastein gab es bei Aldi Süd im April in der Aktion, vergleichbare findest du hier*). Für Umluft-Backen den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Pizza auf der unteren Schiene 20 Min. bei 200 °C backen. Oder bei Ober-/Unterhitze auf 225 °C vorheizen und die Pizza auf unterer Schiene 25 Min. bei 225 °C backen.

Tipp aus der Anleitung: Für extra lockeren Pizzateig noch einmal 30-45 Min. ruhen lassen.

Das Ergebnis war bei beiden Pizzen sehr unterschiedlich. Die erste war sehr lecker, der Teig war knusprig und schmeckte etwas wie ein Vollkornteig. Der zweite Versuch ist uns nicht so gut gelungen, der Teig war noch zu weich, hatte einen zu intensiven Eigengeschmack und war nicht durchgängig kross. Wir haben die Vermutung, dass wir die Pizza dieses Mal zu dick belegt haben. Dadurch wurde der Teig evtl. nicht so durchgebacken, blieb etwas weicher und hatte einen anderen Geschmack.

Tipp von mir: Pizza ausgewogen belegen und nicht zu viel darauf packen. Zusätzlich darauf achten, dass der Boden gut durchgebacken ist und ggf. die Temperatur etwas herunter stellen, um den Belag nicht zu verbrennen.

Fazit Produkttest: Die Backmischung ist aus meiner Sicht zu empfehlen, wenn die Tipps beachtet werden. Da der Geschmack und der Preis aufgrund der gesunden und hochwertigen Zutaten etwas besonderes ist, würde ich sie nur gelegentlich verwenden. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Backmischung im Netz kaum noch erhältlich ist und auch bei www.nicolgaertner.de ist der Artikel nicht mehr verfügbar. Ich habe dort einmal nachgefragt und warte noch auf eine Rückmeldung, ob er nachgeliefert wird, es wäre schade, wenn nicht. Aber es sind auch noch weitere Produkte auf der Webseite erhältlich, schaut einfach mal rein. Alles 100% BIO, 100% Vegan, garantiert EU-Öko-Landbau, echte Naturkost, gluten- und laktosefrei.

Die Zutatenliste sieht wie folgt aus: Reisvollkornmehl*, Kartoffelstärke*, Reismehl*, Hirsevollkornmehl gekeimt*, Backpulver* (Maisstärke*, Säuerungsmittel: Kaliumtartrate¹, Backtriebmittel: Natriumcarbonate), Trockenhefe*, Quinoa-Sauerteigpulver* (94 % Quinoa-Mahlprodukte*, Reis-Mahlprodukte*), Leinprotein*, Himalayasalz², Chia-Samenmehl* (Salvia hispanica), Leinsaatmehl*, Flohsamenschalen*, Karottenfasern*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Guarkernmehl*.

*aus kontrolliert biologischem Anbau
¹Reinweinstein
²aus der Salt Range in Pakistan

*Bei Links mit einem * handelt es sich um Affiliate-Links, für die Empfehlung erhalte ich einen kleinen Teil des generierten Umsatzes von Amazon, für dich entstehen dabei jedoch keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 4 =