Hello FRESH glutenfrei? Der Test!

[Werbung/ Erfahrungsbericht/ Rabattlink]

Es kann endlich losgehen, denn dieser Bericht ist schon etwas länger überfällig. Wir testen Hello FRESH* nämlich jetzt bereits seit über 6 Wochen sehr intensiv. Doch da ich dir immer möglichst viele Informationen und gute Tipps geben möchte ist es mir wichtig, auch genau zu prüfen, wie das so funktioniert. Vor allen Dingen ging es in meinem Fall ja auch nicht nur um eine ausgewogenere Ernährung, bessere Lebensmittel und das Testen von neuen Gerichten, sondern auch um glutenfreies Essen.

Meine offene Fragen..

Wie funktioniert Hello FRESH und muss ich ein Abo abschließen? Kann ich bei Hello FRESH bestellen, wenn ich mich glutenfrei ernähren muss? Gibt es eine glutenfreie Box oder wie funktioniert das Ganze sonst für mich als Allergiker? Lohnt sich ein Abo, wenn ich gar nicht alles essen kann? Und ist Hello FRESH eigentlich gesund?

Das waren meine Fragen und die werde ich dir aus meiner Sicht und den bisher gemachten Erfahrungen jetzt nach und nach beantworten.



Wer oder was ist Hello FRESH?

Ich beginne mit paar Fakten zum Unternehmen. Hello FRESH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin (#supportyourlocals) und wurde im Jahr 2011 bereits gegründet. Inzwischen gibt es die grünen Boxen schon in mehreren Ländern, neben Deutschland auch in den USA, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Österreich und sogar in Australien. Die Lebensmittel kommen zum Teil aus der Region und es wird damit geworben, dass großen Wert auf die Herkunft der Zutaten gelegt wird. Soweit wie möglich werden Zutaten aus biologischem Anbau verwendet und die Rezepte werden von Ernährungsberatern und Köchen zusammen gestellt. Damit enthalten die Kreationen eine Balance aus Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen. In Kombination mit saisonalen und hochqualitativen Zutaten, wird auf unnötige Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verzichtet, so ergibt sich eine gesunde und ausgewogene Ernährung (siehe Webseite von Hello FRESH).

Welche Boxen gibt es bei Hello FRESH?

Wenn du dich anmeldest, erhältst du eine Box mit Lebensmitteln, die du mit einer Auswahl aus ca. 25 Rezepten bestücken kann. Je nachdem was du haben möchtest, kannst du für 2-4 Personen zwischen 3-5 Gerichte wählen. Zur Orientierung nennst du deine persönliche Vorliebe, die du jederzeit ändern kannst (Fleisch&Gemüse, Balance, Vegetarisch oder Neuentdeckungen) und einen konkreten Boxtyp (die Classic-, Family- oder Veggie-Box), den es sogar auch noch jeweils in der Variante „thermomixgeeignet“ gibt. Wir haben bisher immer die Classic-Box genutzt und als Vorliebe zwischen allem gewechselt außer der Vorliebe „Vegetarisch“,weil wir uns lieber aus einer gemischten Auswahl nur ein paar vegetarische Gerichte aussuchen wollten und ich Sorge hatte zu sehr auf Getreide und Soja festgelegt zu sein.

Wann und wie kommt die Box?

Wenn du dich angemeldet und deine Wunschzusammenstellung angegeben hast, ist die Bestellung für deine erste Box schon fast auf dem Weg zu dir. Vergiss nicht deine Wunschrezepte auszuwählen, denn sonst wählt Hello FRESH dir deine Gerichte einfach aus. Aktuell ist der Vorlauf für die Boxen aufgrund der starken Nachfrage und um eine pünktliche Lieferung gewährleisten zu können etwas länger. Du hast einen festen Termin bis zu dem du deine Rezepte wählen kannst, tust du das nicht, wird die Box auch hier von Hello FRESH zusammengestellt. Das heißt wir entscheiden uns z. B. immer bis dienstags, ob wir an dem Freitag in der nächsten Woche eine Box haben möchten oder nicht. Aber es gibt mehrere Liefertage und du kannst auch Zeitfenster für die Lieferung gegen Aufpreis etwas genauer definieren. Wir wollten keinen Aufpreis zahlen und werden an einem festen Tag ganztägig beliefert. Da es sich um Lebensmittel handelt, erfolgt die Lieferung i. d. R. mit einer Spedition (es kann eine Abstellgenehmigung erteilt werden). Es muss sichergestellt werden, dass ein Teil der Lebensmittel, dann auch bald nach der Ankunft kalt gestellt werden kann.

Das Abo-Modell und die Tipps dazu..

Damit Hello FRESH die Lebensmittel entsprechend der Nachfrage auch beziehen und die ganze Logistik stemmen kann, bieten sie ein Abo-Modell an. Ich denke, das erleichtert die Planung für ein inzwischen so großes international agierendes Unternehmen immens. Das Abonnement beginnt bereits mit der ersten Bestellung. Das sollte dich aber nicht erschrecken, weil du direkt nach dieser Bestellung, die nachfolgende Lieferung (oder Lieferungen) pausieren kannst. Du kannst also ganz in Ruhe probieren, ob Hello FRESH etwas für dich ist. Auch wenn du verreist oder einmal Essen gehen möchtest, Besuch bekommst oder einfach nicht vorausgewählt kochen möchtest, ist das Aussetzen möglich. Du musst nur immer rechtzeitig daran denken, deine Lieferungen zu pausieren (einfach Terminerinnerung in deinem persönlichen Kalender einstellen -> erledigt!).

Wo sind denn nun die Allergene „versteckt“?

So, kommen wir nun zu den „Besonderheiten“ einer Bestellung für uns Menschen mit Spezial-Effekten. Du kannst jede Woche die zur Verfügung stehenden Gerichte sehen und in das Rezept hinein schauen. Oben im Rezept hast du direkt den allgemeinen Allergene-Hinweis. Wenn du etwas weiter herunter scrollst, findest du die aufgelisteten Zutaten. Dazu wird jede Zutat mit Hinweisen auf mögliche Allergene abgebildet. Das finde ich wirklich sehr praktisch, weil ich abschätzen kann, wo das Gluten in meinem Fall versteckt sein könnte. Hilfe dazu, welche Lebensmittel bei Zöliakie nicht gegessen werden dürfen oder wie man die Zutatenliste auf „böse Zutaten“ hin liest, findest du im Web oder kannst du auch bei mir bekommen.

Was kann ich glutenfrei bestellen und wo sollte ich aufpassen?

Ich persönlich wähle bei der Rezept-Auswahl keine Gerichte aus, wo eine Hauptbestandteil glutenhaltig ist. So möchte ich keine Nudeln ersetzen oder einen Teig komplett selber zur Verfügung stellen. Ich wäge also ab, kann ich die glutenhaltige Zutat aus meinen Heimvorrat ersetzten und wie viel muss ich dafür beisteuern. Dazu gibt es inzwischen auch ab und an Gerichte, die mit den Kennzeichnung „ohne Weizen“ gekennzeichnet sind. Da würde ich auf jeden Fall einmal hinein klicken und auch die anderen Gerichte schaue ich einfach durch. Wir haben schon einige Gerichte gefunden, die keine glutenhaltigen Zutaten enthalten haben. Wende deine Ernährungsregeln und Maßstäbe an und entscheide selbst, ob du z. B. auf Linsen vertraust, die nicht explizit als glutenfrei ausgewiesen sind oder ob du einen hohen Mais-Anteil verträgst. Im Zweifel lieber ersetzten oder auslassen, aber ich bin bisher immer gut fündig geworden.

Was ich dir sonst noch mit auf die Reise geben kann..
  • Wenn du Allergiker bist, schaue nicht nur die allgemeinen Allergene an, sondern auch die einzelnen Zutaten im Rezept. Bei manchen Zutaten steht der Hinweis „Kann Spuren von Allergenen enthalten“. Dabei wäge ich auch genau ab, ob ich die Zutat ersetzen möchte, wenn es für mich nicht passen sollte. Denn manchmal steht da nicht „Gluten„, sondern einfach ganz allgemein „Allergene“ hinter der Zutat.
  • Dazu solltest du immer bei Ankunft der Bestellung alle Bestandteile der Box auf ihre Zutaten prüfen. Bei einer so großen logistischen Herausforderung, kann es auch einmal dazukommen, dass eine Zutat kurzfristig ersetzt werden muss. Oder es könnte sich Fehler auf dem Portal in der Deklaration eingeschlichen haben. Ich habe bislang nur Rotweinessig gehabt, welches als glutenhaltig ausgezeichnet war, aber dann laut Zutatenliste sogar kein Gluten enthielt.
  • Das hat auch den Vorteil, dass du nicht erst beim Kochvorgang feststellst, wenn in der Box mal eine Zutat fehlen sollte. Wir haben das auch schon zwei mal gehabt und konnten dann noch ganz entspannt entscheiden was wir tun.
  • Sollte es etwas zu reklamieren geben, dann mach das bitte auch! Es hilft niemandem, sich einfach nur zu ärgern und nichts dagegen zu tun. Wenn ihr die Box einfach nur abmeldet, kann sich nichts verbessern. Und sind wir mal ehrlich, wer hat denn bei einem Einkauf nicht selber schon einmal etwas vergessen. Klar sollte das eigentlich nicht passieren. Das gab es auch nicht oft und wenn, sind wir immer angemessen entschädigt worden.
  • Wenn du den Kundenservice erreichen möchtest, empfehle ich dir, über „Finde eine Antwort“ deine Frage auf der Internetseite einzutippen. Auf die Frage, ob die vorgeschlagene Antwort dir geholfen hat, scrollst du hinunter und wählst „Kontaktiere Support„. Natürlich nur, wenn die Hilfen dir keine Antwort auf deine Fragen gegeben haben. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass viele Menschen sich einfach gar nichts richtig durchlesen. Daher finde ich es in Ordnung erst einmal die FAQ zu beantworten, bevor sich ein Mitarbeiter deinem Anliegen persönlich annimmt.
Mein Fazit..

Mein Feedback zu über 6 Wochen Hello FRESH ist positiv! Und damit du auch sehen kannst, was wir in den letzten Wochen leckeres gekocht haben, stelle ich die Gerichten jetzt nacheinander bei Instagram ein. Du wirst sie in meiner Story finden, aber danach auch in meinem Highlight „Hello FRESH“. Hungrig würde ich mir das nicht antun!

Nun ist mein Bericht endlich fertig und ich freue mich, dir darüber berichten zu können. Es liegt mir am Herzen Dinge auszuprobieren und anderen mein Wissen weiter zu geben. Willst du Hello FRESH auch einmal testen?

Dann melde dich gerne bei mir! Von Zeit zu Zeit kann ich auch eine Gratis-Box vergeben, aber in jedem Fall habe ich einen Rabattcode oder einen Rabattlink für dich. Mit HELLO21IR50* erhältst du als Neukunde 50 Euro Rabatt verteilt auf 4 Boxen aufgeteilt in jeweils 25 – 10 – 5 – 5 Euro und die 1. Box kommt versandkostenfrei. Über den Rabattlink**, den ich dir hier verlinke, erhältst du 20 Euro auf deine 1. Box.

Wenn du mir eine persönliche Nachricht schicken möchtest, erreichst du mich über Instagram unter marybeglutenfree oder per Mail an marybeglutenfree[ad]mary-fragen.de.

*Bei Rabattlinks mit einem * handelt es sich um Empfehlungslinks, für die Empfehlung erhalte ich eine Prämie von Hello FRESH und du erhältst 20 Euro auf deine 1. Box.

**Bei dem Rabattcode für Hello FRESH handelt es sich um einen Empfehlungscode, mit dem erhalte ich für die Empfehlung ein Empfehlungsguthaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =