Restaurantliste Bonn (gf)

[unbezahlte Werbung/Restaurantempfehlungen]

In dieser Liste habe ich ausschließlich meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen aus meinem glutenfreiem Alltag gesammelt und stelle euch diese gerne als Orientierungshilfe mit Tipps und Tricks zur Verfügung. Die Informationen sollen als Grundlage und Orientierung dienen, eine Rückversicherung mit dem jeweiligen gastronomischen Betrieb ist natürlich unerlässlich und für Fehler oder Veränderungen im Zeitverlauf, muss jeder selbst Sorge tragen.

  • Piazza San Paolo (kleines gemütliches sizilianisches Restaurant)
    Lengsdorfer Hauptstrasse 14, 53127 Bonn (Weststadt)
    → aus meiner Sicht sehr zu empfehlen, die Familie Granatella kennt sich sehr gut aus, da ihre Kinder ebenfalls Zöliakie haben. Glutenfrei also kein Problem und alles schmeckt wie beim „richtigen“ Italiener, egal ob Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch, Vorspeisen oder Nachspeisen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, die Gerichte sehr lecker und auch zum Mitnehmen möglich. Bei Pizza sollte man vorher Bescheid geben, damit genug Pizzateig vorrätig ist. (piazza-san-paolo.de)
  • Godesburger (mit Aussenterrasse, gelebte Inklusion, für Gruppen geeignet)
    Moltkeplatz 2, 53173 Bad Godesberg (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht sehr zu empfehlen, vor allem wenn man eine günstige gute Mahlzeit sucht, da das Essen sehr preiswert ist. Glutenfrei ist möglich bei Bestellung von Burgern, einer bestimmten Sorte Pommes, Salatplatten und Ofenkartoffelgerichten in diversen Variationen. Es gibt eine Allergenekarte für die Gerichte und Saucen auf Nachfrage (godesburger.com).
  • Burgermanufaktur am Frankenbad (klein aber gemütlich, mit ein paar Sitzbänken vor der Tür)
    Vorgebirgsstrasse 60, 53119 Bonn (Nordstadt)
    → aus meiner Sicht für Burger und Pommes zu empfehlen, glutenfrei kein Problem, die Besitzer kennen sich gut aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, das Essen sehr lecker. (burgermanufaktur-bonn.de)
  • Bonngout (Citylage, mit Aussenterrasse und überdachtem Balkon)
    Remigiusplatz 2-4, 53111 Bonn (Innenstadt)
    → aus meiner Sicht für Frühstück oder Brunch zu empfehlen, da ein Frühstück fest in der Speisekarte aufgeführt ist, andere Gerichte wurden bislang von mir noch nicht probiert. Der Brunch funktioniert auf Anfrage glutenfrei, dieser könnte für besonders preissensible Gäste seit der Preiserhöhung etwas teuer wahrgenommen werden. Für glutenfrei essende Gäste gibt es ein paar Dinge, die nicht gegessen werden können, die aber den Preis begründen sollen wie z. B. Müsli, Pancakes, Waffeln, ein Schokobrunnen. (bonngout.com)
  • Vapiano (italienische Systemgastronomie mit Selbstservice)
    Ollenhauerstr. 1, 53113 Bonn (Südstadt) / In der Sürst 41, 53113 Bonn (Innenstadt)
    → aus meiner Sicht zu empfehlen, da viele Gerichte glutenfrei bestellt werden können und mir z. B. die Pizzen wirklich sehr gut schmecken. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unterschiedlich zu bewerten, da es bei einigen Speisen (Pizza/Pasta) für die glutenfreie Variante einen Aufpreis gibt. Vorspeisen können auch zum Teil glutenfrei zubereitet werden, die Auswahl insgesamt ändert sich je nach saisonaler Karte. Als Dessert steht eine kleine Auswahl zur Verfügung ein Mandelgebäck oder eine bestimmte Sorte Eis im Pappbecher. Man kann sich beruhigt an die Speisekarte halten, diese ist komplett und verständlich ausgezeichnet. Kleiner Tipp: Wer die Pizza geschnitten essen möchte, sollte sich einen Pizzaschneider mitnehmen, da der glutenfreie Prozess, das Pizzaschneiden nicht vorsieht und das Ganze nur auf diese Weise kontaninationsfrei sichergestellt werden kann. (vapiano.com/de/home/)
  • Dean&David (täglich regionale Frische, geöffnet bis abends)
    Markt 3, 53111 Bonn (Innenstadt) mit Aussenterrasse / ab Mai 2019: auch im Maximiliancenter, Poststr. 2-4, 53111 Bonn (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht zu empfehlen, glutenfrei ist möglich, es muss jedoch ggf. auf Kontaminationsspuren geachtet werden je nach Wahl des Gerichtes. Die Bratplatte wird z. B. bei Fleisch & Garnelen gereinigt, jedoch sind Spuren durch gh Lebensmittel möglich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, da alles sehr frisch ist und vieles aus der Region kommt, diese Qualität schmeckt man (deananddavid.de – 03.07.19).
  • Solo Qui (Eisdiele mit Sitzgelegenheiten und zahlreichen kreativen Sorten)
    Markt 29, 53111 Bonn (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht sehr zu empfehlen, da alle Sorten glutenfrei/lactosefrei/vegan sichtbar ausgezeichnet sind. Dadurch ist glutenfreies Bällcheneis im Pappbecher möglich oder man bestellt nach Absprache vor Ort auch richtige Eisbecher am Platz. Das mögliche Kontaminationsrisiko durch die Eisportionierer und den anderen Sorten im anschließenden gemeinsamen Wasserbad wird verhindert, indem der Portionierer vorher abgespült und desinfiziert wurde. Dazu solltet ihr deutlich vor der Bestellung sagen, dass euer Eis komplett glutenfrei sein muss. Ich war begeistert, als ich das gesehen habe und war an dem Tag bei >40°C gleich 2x dort essen! Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, die Sorten sind abwechslungsreich und spannend. (25.07.19)
  • EisLabor (Eisspezialitäten mit regionalen Zutaten, kreativen Sorten, ohne künstliche Aromen oder Farbstoffe, z. T. ohne Sitzgelegenheiten)
    Maxstraße 16, 53111 Bonn (nördliche Altstadt) / Friedrich-Breuer-Straße 16, 53225 Bonn (Beuel) / Friedrichstraße 50, 53111 Bonn (Innenstadt) hier mit Sitzgelegenheiten
    → aus meiner Sicht sehr zu empfehlen, da glutenfreies Bällcheneis im Pappbecher möglich ist und ggf. auch andere Eisspezialitäten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, die Sorten sind abwechslungsreich und lecker wenn auch immer nur eine Auswahl der Sorten am Verkaufstag angeboten werden. Spuren von Gluten, die sich durch die Reinigung der Eisportionierer im entsprechenden Wasserbehälter ergeben können, muss man jedoch für sich selbst abwägen oder ggf. mal nachfragen. (eislabor.info/#)
  • Sausalitos Bonn (mexikanisches Restaurant und Cocktailbar mit Musik am Abend und Aussenterasse)
    Am Hof 28, 53113 Bonn (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht in Bonn glutenfrei möglich, es gibt eine separate Allergenekarte und die Kellnerinnen haben mir bislang immer top zur Seite gestanden (großes Dankeschön an Suela sogar in der abendlichen Hauptzeit!). Die Auswahl glutenfreier Gerichte ist begrenzt, die Speisekarte wechselt auch mal und natürlich wird in der Küche mit gh Lebensmitteln gearbeitet, aber aktuell kann z. B. aus dem Bereich Salate und Bowls gegessen werden. Achtung die gf Süßkartoffelpommes werden mit anderen gh Produkten in einer Fritteuse frittiert, daher Kontamination. Die Dips und Saucen gingen alle bis auf die Mayonnaise, dazu können Tacos (gemeint sind damit Nachos) gedippt werden. Ich hatte eine Bowl mit Reis, Bohnen, Avocado, Oliven, Salat, Tacos, Sourcream und Guacamole. Dem Personal auf jedem Fall deutlich sagen, dass man kein Gluten zu sich nehmen kann und die Hilfe in Anspruch nehmen. Dort kann man frei raus alles fragen, die Ladies haben mich schon mehrfach begeistert. Achtung bei der Bestellung von Cocktails, da Sausalitos der Nachhaltigkeit wegen auf Nudel-Strohhalme umgestellt hat. Bringt euch am besten für das Trinken von größeren Cocktails einen Strohhalm mit. Die Damen habe mir gestern aber auch mitgeteilt, dass sie zukünftig einen kleinen Bestand an gf Nudel-Strohhalmen vorhalten werden. (sausalitos.de – 05.07.19)
  • PommFritz (Pommes-, Burger- und Salat-Restaurant mit Aussenterrasse)
    Am Hof 26, 53111 Bonn (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht zu empfehlen, da ein Allergene-Ordner für Pommes- und Burgergerichte vorhanden ist und das Personal auf Rückfragen offen sowie hilfsbereit reagiert hat. Es gehen lt. Ordner alle Fritz-Gerichte mit Ausnahme des „Fritz Liebling“ (PulledChicken) und auf Nachfrage bekam ich die Auskunft, dass der Beilagensalat mit Balsamico-Dressing glutenfrei ist. Somit konnte ich das Menü mit einer Fritz nach Wahl + Beilagensalat + Getränke für 8,90 € nehmen. Auf Nachfrage zur Kontamination zwischen den Burger- und Pommes-Gerichten, wurde erklärt, dass die Bereiche völlig getrennt voneinander gehalten werden und es eigentlich keine Vermischung geben sollte. Möglicherweise gehen auch noch weitere Salate, das weiß ich aber noch nicht, da diese nicht in dem Allergene-Ordner enthalten waren. Fortsetzung folgt oder probiert es einfach selbst. (pommfritz.business.site – 16.07.19)
  • Yansoon (Orientalische bzw. libanesische Küche mit Aussenterrasse)
    Moltkestr. 24, 53173 Bad Godesberg (Innenstadt)

    → aus meiner Sicht mit ein paar Einschränkungen zu empfehlen, da die Auswahl der glutenfreien Gerichte stellenweise begrenzt ist und man etwas mit aufpassen sollte. Dafür ist es geschmacklich wirklich mal etwas anderes und sehr lecker. Die Fleischgerichte vom Grill sind glutenfrei und auch die Ofengerichte sollten möglich sein. Mit dem Servicepersonal kann und muss alles deutlich besprochen werden, da diese das dann der Küche entsprechend weitergeben und auf alles achten. Hinweis: Fleischgerichte werden z. B. regulär auf einem dünnen Brotfladen angerichtet, das geht natürlich für uns nicht, daher sage ich das sicherheitshalber meist nochmal dazu. Ich habe bislang nur ein Gerichte dort gegessen, aber das ist für mich so passend, dass ich es halt immer wieder bestelle. Hähnchenfleisch-Spieß(e) mit Salat und einer Reis-Beilage. Dazu werden zwei Dips serviert, einmal Aioli und einmal Kräuterdip. Empfehlung: Wer gerade im Sommer mal besondere Limonaden entdecken möchte, sollte eine der hausgemachten bestellen. Ich trinke gerne die orientalische, die u. a. durch Minze ganz in grün kommt. (yansoon-bonn.de – 16.07.19)
  • Ristorante Da Giovanni (Italienische Küche, auch für Gruppen geeignet, mit Aussenterrasse)
    Friedrich-Breuer-Straße 65, 53225 Bonn (Beuel)

    → aus meiner Sicht sehr zu empfehlen, weil Giovanni sich mit glutenfreier Zubereitung bereits beschäftigt hat und sich damit inzwischen gut auskennt. Er backt sogar glutenfreie Brötchen, die schmecken traumhaft! Sie werden in einer extra Schale gebacken, um Kontamination zu vermeiden. Ich selbst würde ihn jedoch bitten, meine Brötchen ohne das Körbchen zu servieren, da mir trotz neuem Papier im Brotkörbchen, der Mehlstaub der glutenhaltigen Brötchen zu riskant ist. Das solltet ihr ihm aber dann gleich zu Beginn der Bestellung sagen. Es ging eine große Auswahl an Antipasti und auch die köstliche Kräuterbutter. Ich habe dann einen der frischen Salate gegessen und auch das Hähnchenfleisch war übrigens sehr gut. Es gibt weiterhin glutenfreie Pizza und Pasta, die teste ich beim nächsten Mal. Da ich ihm gesagt habe, „wir (Zölis) sind viele“, bestellt ihm doch einen lieben Gruß von mir, wenn ihr ihm aufgrund meiner Empfehlung einen Besuch abstattet. (www.dagiovanni-bonn.de – 21.07.19)
  • Casa d’Olid (Spanisches Restaurant mit überdachter Aussenterrasse)
    Mozartstraße 1, 53115 Bonn (Südstadt)
    → aus meiner Sicht ist glutenfreies Essen möglich, da es eine 2. Fritteuse gab, mit der an dem Abend nur glutenfreie Dinge frittiert wurden. Es gab Kartoffelecken, Gemüse und dazu Hähnchenfleisch. Auch die Aioli war nach Auskunft für mich essbar, Brot hatte ich mir selber mitgebracht. Die Küche war auf meinen Anruf hin schon etwas vorbereitet und die Kellner fragen alles was ich brauchte nacheinander in der Küche nach. Ein Dessert gab es nicht für mich, das war für mich jedoch nicht schlimm, weil das Essen sehr lecker war und ich mir danach einen süßen einen Likör43 mit Milch gegönnt habe. (casa-dolid.de – 28.09.19)
  • Forstsetzung folgt- (Ergänzungen ab sofort laufend)
    Str. Nr., 53XXX Bonn (wo auch immer)
    → aus meiner Sicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 5 =